Aktuelles


Aktuelles Stellenangebot: Tiermedizinische(r) Fachangestellte


Tiermedizinische/r Fachangestellte (in Voll- oder Teilzeit) Wir sind ein sehr nettes, engagiertes Team in einer modernen Praxis mit 5 Tierärzten, 3 TMFAs und 4Auszubildenden. Wir garantieren geregelte Arbeitzeiten, eine freundliche Arbeitsatmosphäre, übertarifliche Bezahlung und die Möglichkeit einer beruflichen Langzeitperspektive. Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich / bewirb dich jetzt bei uns. info@tierarzt-braunschweig.de  oder per Post Kleintierpraxis Dr. Schlenker, Bockshornweg 71, 38114 Braunschweig.

Artikel anzeigen
Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Aktuelles Stellenangebot: Tiermedizinische(r) Fachangestellte

Sommerzeit – Badezeit


Die Sonne scheint, es ist warm und was macht ihr Hund? Viele Hundebesitzer kennen es, das erste Wasser beim Spaziergang, egal ob Bach, Fluss oder See – sie können gar nicht so schnell gucken und schon ist ihr Vierbeiner im Wasser. Für viele Hunde ist es das Beste sich bei warmem Sommerwetter ins kühle Nass zu stürzen. Leider birgt dies auch gewisse Gefahren, wie zum Beispiel die Leptospirose. Dies ist eine ansteckende Infektionskrankheit, die durch Bakterien (Leptospiren) ausgelöst wird. Übertragen…

Artikel anzeigen
Veröffentlicht unter Aktuelles, Ratgeber | Kommentare deaktiviert für Sommerzeit – Badezeit

Babesiose – Die „Hundemalaria“


Aktuell wird viel über die „Killerzecke“ gesprochen. Da uns schon einige Kunden angesprochen haben, möchten wir kurz erklären, worum es sich bei diesem Thema handelt und klarstellen, dass der Hund nicht sofort stirbt, wenn er von einer dieser Zecken gebissen wird. Es handelt sich um die Auwaldzecke (Dermacentor reticularis), die früher vornehmlich in Österreich, Ungarn und Südpolen heimisch war, jetzt jedoch auch in Deutschland häufiger vorkommt. Diese Zecken sind Überträger der Krankheit „Babesiose“, die der Malaria beim Menschen ähnelt. Es…

Artikel anzeigen
Veröffentlicht unter Aktuelles, Ratgeber | Kommentare deaktiviert für Babesiose – Die „Hundemalaria“

Hundesport und seine Gefahren …


  Die Muskulatur sportlich genutzter Hunde ist besonders von Überlastungsschäden und äußeren Verletzungen betroffen. Können Hunde Muskelkater bekommen? JA! Warum? Der Muskelstoffwechsel des Hundes gleicht dem der Menschen! Die Energiequelle für die Muskelkontraktion (=das Zusammenziehen der Muskulatur) ist gespeicherte Glucose, das Glykogen! Bei übermäßiger Beanspruchung des Hundes oder bei Beanspruchung untrainierter Hunde kommt es zum „sauren Stoffwechsel“, d. h. Milchsäure lagert sich in den Muskelzellen ab und verursacht Muskelkater. Übermäßige Belastung untrainierter Hunde führt zu Muskelschmerzen. Einige wichtige Überlegungen bevor…

Artikel anzeigen
Veröffentlicht unter Aktuelles, Ratgeber | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Hundesport und seine Gefahren …